Tickets und Tarife für Fahrten mit der S-Bahn Mitteldeutschland

Fahrten innerhalb eines Verkehrsverbundes (MDV, VVO, VBB, VMS)

Für Fahrten innerhalb des MDV-Gebietes (grau hinterlegte Fläche im Liniennetzplan) gilt auf allen S-Bahnlinien der MDV-Tarif.

Bei Fahrten auf der Linie S4 zwischen Hosena und Rehfeld gilt der VBB-Tarif (lachsfarben hinterlegter Bereich im Liniennetzplan), zwischen Hoyerswerda und Lauta der VVO-Tarif (blau hinterlegter Bereich im Liniennetzplan).

Bei Fahrten auf den Linien S5/S5X zwischen Zwickau und Crimmitschau gilt der VMS-Tarif (grün hinterlegter Bereich im Liniennetzplan).

Verbundtickets

Die Tickets der Verkehrsverbünde gelten innerhalb der gewählten Tarifzone für alle Nahverkehrsmittel. Dazu zählen neben der S-Bahn Mitteldeutschland auch Regionalbahnen, Regional-Expresse, Nahverkehrszüge privater Anbieter, Stadt- und Regionalbusse sowie Straßenbahnen. Innerhalb der jeweiligen zeitlichen Ticket-Gültigkeit kann freizügig zwischen den einzelnen Verkehrsmitteln umgestiegen oder die Fahrt unterbrochen werden.

Erweiterte Kurzstreckenregelung im Citytunnel

Für die Fahrt durch den Citytunnel gilt eine erweiterte Kurzstreckenregelung des MDV: entgegen der sonst üblichen Festlegung, dass im Eisenbahnverkehr Kurzstreckenfahrkarten nur zwischen zwei unmittelbar benachbarten Haltepunkten gelten, kann man mit Kurzstreckenfahrkarten des MDV im gesamten Tunnel fahren - also zwischen den Tunnelstationen Leipzig Hbf tief, Leipzig Markt, Wilhelm-Leuschner-Platz und Bayerischer Bahnhof. Fährt man aus dem Tunnel heraus, gilt die herkömmliche Regelung.

Fahrten zwischen oder außerhalb der Verkehrsverbünde

Bei Fahrten zwischen mehreren Verkehrsverbünden - z.B. zwischen Zwickau und Leipzig - sowie bei Fahrten außerhalb der Verkehrsverbünde (S2 zwischen Bitterfeld und Petersroda) gilt der DB-Tarif über die gesamte Fahrstrecke.

DB-Fahrscheine gelten nur für den Zugverkehr. Bei S-Bahn-Fahrten mit einem DB-Fahrschein muss beim Umstieg auf Bus oder Straßenbahn ein neuer Verbundfahrschein gelöst werden.

Bahncard-Inhaber: Bahncard-Inhaber können im MDV-Gebiet auch DB-Fahrkarten nutzen. Die DB-Fahrkarten gelten nur für den Zugverkehr, ein Umstieg in Busse oder Straßenbahnen ist auch hier nicht möglich.

Weitere Informationen zum Ticketangebot in