Herbstspaziergang in Torgau: Geschichte auf wenigen Metern

Gemächlich fließt die Elbe am prächtigen Renaissanceschloss Hartenfels vorbei. Die weiße Fassade glänzt in der Sonne und wirft Schatten auf das Elbufer. Vor 75 Jahren wurde an dieser Stelle Geschichte geschrieben. Das ist nur einer von vielen Aspekten der bewegten Stadtgeschichte, die Spaziergänger entdecken können.

Bei einem Spaziergang durch die historische Altstadt kommen Torgau-Besucher vorbei an architektonischen Zeugnissen. Über 500 erhaltene Renaissancebauten erinnern heute an Torgaus Glanzzeit als kursächsische Landeshauptstadt und als politisches Zentrum der Reformation im 16. Jahrhundert. Der Weg führt schließlich an die Elbe, wo das Denkmal der Begegnung steht. Am 25. April 1945 trafen US-amerikanische und sowjetische Soldaten auf der zerstörten Elbbrücke bei Torgau zusammen und besiegelten symbolisch das nahe Ende des Zweiten Weltkriegs. Das Foto des historischen Zusammentreffens ist in jedem Geschichtsbuch präsent und machte Torgau bekannt.

Radfahrer können ebenfalls die Torgauer Stadtgeschichte erkunden. Sie folgen auf der 16 Kilometer langen Festungs- und Erlebnistour den Spuren Napoleons. Der französische Herrscher ließ Torgau 1811 zur Festung ausbauen. Zu diesem und anderen Relikten aus der Vergangenheit führt auch der vielfältige und sachsenweit einmalige Museumspfad.

Weitere Informationen unter

Tipp: Am 3. Oktober erinnert Torgau mit Lichtkunst in der Schlosskirche und der Stadtkirche nicht nur an 30 Jahre Deutsche Einheit, sondern auch an die Einweihung der Schlosskirche durch Martin Luther im Oktober 1544.

Anreise

Mit der S 4 bis Torgau. Vom Bahnhof sind es 15 Minuten Fußweg bis zum Denkmal der Begegnung an der Elbe. Mit dem Fahrrad sind es 5 Minuten.

Reiseauskunft

Sachsen-Ticket

Chinesische Mauer? Nö. Sachsen: Die Region entdecken.

Jetzt informieren

Sachsen-Anhalt-Ticket

Seychellen? Nö. Sachsen-Anhalt: Die Region entdecken.

Jetzt informieren

Thüringen-Ticket

Malaysia? Nö. Thüringen: Die Region entdecken.

Jetzt informieren