Telemann im Herbst

Das gab es ja noch nie! Vom 29. Oktober bis 1. November präsentiert Magdeburg mit der Telemann-Nachspielzeit einen kleinen Ersatz für die 25. Magdeburger Telemann-Festtage, die im März leider ausgefallen sind.

Einige Künstler und Ensembles der abgesagten Festtage haben erneut zugesagt und sind nun live zu erleben. Sie bringen in Magdeburg in kleiner Besetzung exzellente Kammermusik Georg Philipp Telemanns zur Aufführung.

Zu den Höhepunkten des musikalisch klangvollen Wochenendes zählen Konzerte mit Dorothee Oberlinger, dem Countertenor Andreas Scholl und dem Ensemble 1700, Michael Schneider und der Camerata Köln, dem jungen Ensemble "Jan Nigges & Friends" sowie die 572. Sonntagsmusik u.a. mit Hille Perl.

Nachgeholt wird im Rahmen der "Nachspielzeit" auch die Premiere des von Elke Schneider erdachten und inszenierten heiteren Papiertheaters "Familie Mopstock meets Barock". Eine bunte Theatertruppe aus Kammer- und anderen Sängern sowie Puppen- und Schauspielern knöpft sich Telemanns Lustspiel-Oper "Der geduldige Socrates" vor und geht mit Spaß, einem Grammophon und Köchin Berta auf eine turbulente Zeitreise.

Weitere Informationen finden Sie unter

Anreise

Mit den Nahverkehrszügen bis Magdeburg Hbf, dann weiter zu verschiedenen Veranstaltungsorten in Magdeburg.

Reiseauskunft

Sachsen-Ticket

Chinesische Mauer? Nö. Sachsen: Die Region entdecken.

Jetzt informieren

Sachsen-Anhalt-Ticket

Seychellen? Nö. Sachsen-Anhalt: Die Region entdecken.

Jetzt informieren

Thüringen-Ticket

Malaysia? Nö. Thüringen: Die Region entdecken.

Jetzt informieren