Eislaufen vor historischer Kulisse

Am 17. Januar startet in Leipzig die neue Eislaufsaison auf dem Augustusplatz. Dann steht die 35 Meter breite Eisfläche wieder bereit mit leuchtendem "Eisaugust" als Mittelpunkt. Dazu gibt es Hüttenzauber, romantische Stimmung am Feuer und einen Ausblick von hoch oben.

Eisaugust - diesen Namen haben die Leipziger der Glitzerfigur gegeben, die in der Mitte der Eisbahn auf dem Augustusplatz steht. Zum vierten Mal ist das Eistraum-Team in Leipzig zu Gast und lädt zum Winterspaß in die Innenstadt ein.

Neben der Eisfläche stehen Bahnen für das Eisstockschießen sowie eine Winterrutsche und ein Riesenrad bereit. Gefeiert wird im Après-Ice-Haus bei Partyhits. Draußen vor der Tür lodert das Feuer in speziellen Körben und spendet wohlige Wärme.

Selbst ganz kleine Besucher werden auf dem Augustusplatz zu Kufenflitzern. Dafür können Eispinguine ausgeliehen werden, mit deren Hilfe Kinder über das Eis rutschen.

Einen guten Überblick haben Besucher von der 35 Meter hohen Rutsche aus. Wer sich bis nach oben wagt, lässt den Blick über die glitzernde Eiswelt gleiten, bevor es auf der Rutsche rasant wieder nach unten geht. "Diesen Spaß sollte sich niemand entgehen lassen", sagt er.

Weitere Informationen finden Sie unter

Anreise

Mit der S 1, S 2, S 3, S 4, S 5, S 5X oder S 6 bis Leipzig, Markt, dann 10 Minuten Fußweg.

Reiseauskunft

Sachsen-Ticket

1 Tag durch die Region. 25 Euro + 8 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Sachsen-Anhalt-Ticket

1 Tag durch die Region. 25 Euro + 8 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Thüringen-Ticket

1 Tag durch die Region. 25 Euro + 8 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!