Leipziger feiern ihre Wunderkinder

Mit Clara Schumann und Richard Wagner kommen gleich zwei musikalische Wunderkinder aus Leipzig. Stolz erinnern sich die Leipziger an die beiden Musiker und laden 2019 zu einem europaweit einzigartigen und abwechslungsreichen Festjahr ein.

Clara Schumann gilt als die berühmteste Pianistin und Komponistin des 19. Jahrhunderts, die mit ihrem Können und ihrer Leidenschaft Zuhörer in ganz Europa verzauberte. In diesem Jahr feiert sie ihren 200. Geburtstag - eine emanzipierte Frau, die in ihrer Geburtsstadt auf vielfältige Art und Weise ihre Spuren hinterlassen hat.

CLARA19 spricht mit seinem Festprogramm ein sehr breites Publikum an, Musik zu genießen, ganz egal ob jung oder alt, Musikfan oder Nicht-Kenner.

Im gesamten Jubiläumsjahr finden Konzerte, Theateraufführungen und musikalische Begegnungen statt.

Ein Programmauszug zu CLARA19

  • 6. Mai, 11 Uhr, Theater der jungen Welt, Bühne "Mädchenmonstermusik - Clara Schumann Wunderkind" (auch am 15. Mai, 19.30 Uhr und am 16. Mai, 11 Uhr)
    Anreise: Mit der S 1 bis Leipzig-Lindenau, dann 10 Minuten Fußweg
  • 12. Mai, 19 Uhr, Gewandhaus, Konzert "Schumann - Brahms - Schumann", Clara Schumann: Klavierkonzert Nr. 1 op. 7 u.a
    Anreise: Mit der S 1, S 2, S 3, S 4, S 5, S 5X oder S 6 bis Leipzig Markt, dann 10 Minuten Fußweg
  • 19. Mai, 17 Uhr, Spaziergang "Clara - bewegt! Musik-Theater-Spaziergang" im Abtnaundorfer Park, Treffpunkt: Fachwerkhaus Heiterblickstraße 8
    Anreise: Mit der S 4 bis Leipzig-Thekla, dann 10 Minuten Fußweg
  • 20. Mai, Paulinum, Konzert "Clara - Uraufführungskonzert", musikalische Rekonstruktion eines Gewandhauskonzertes aus dem Jahr 1835
    Anreise: Mit der S 1, S 2, S 3, S 4, S 5, S 5X oder S 6 bis Leipzig Markt, dann 5 Minuten Fußweg
  • bis 23. Juni, Museum für Druckkunst, Ausstellung "Eine musikalische Liaison. Breitkopf & Härtel und Clara Schumann"
    Anreise: Mit der S 1 bis Leipzig-Plagwitz, dann 20 Minuten Fußweg

Weitere Informationen unter

clara19.leipzig.de

 

Der Richard-Wagner-Verband lädt zudem vom 30. April bis 6. Mai zu den gleichnamigen Festtagen ein. Der Schöpfer großer Opernwerke wie "Tannhäuser" oder "Rng des Nibelungen" ist ein waschechter Leipziger.

Ihm zu Ehren können sich Besucher unter dem Motto „Hast Du Töne, Richard“ auf Stadtführungen, einen Ausflug auf Wagners Spuren in Altenburg, Kino oder einen Blick hinter die Kulissen der Oper Leipzig freuen. In selbiger werden außerdem die großen Bühnenwerke des Komponisten gezeigt.

Aus dem Programm Richard-Wagner-Festtage

  • 30. April, 13.30 Uhr, Stadtrundgang auf Wagner-Wegen
  • 30. April, 19 Uhr, Alte Nikolaischule Leipzig, Eröffnung Richard-Wagner-Festtage 2019, "Wagner mal anders", Musikalische Soirée
    Anreise: Mit der S 1, S 2, S 3, S 4, S 5, S 5X oder S 6 bis Leipzig Markt, dann 5 Minuten Fußweg
  • 1. bis 5. Mai, Opern-Aufführung "Das Rheingold", "Die Walküre", "Siegfried" und "Götterdämmerung"
    Anreise: Mit der S 1, S 2, S 3, S 4, S 5, S 5X oder S 6 bis Leipzig Markt, dann 10 Minuten Fußweg
  • 3. Mai, 9 Uhr, Tagesfahrt in die Residenzstadt Altenburg
  • 6. Mai, 10 Uhr, Oper Leipzig, "Hinter die Kulissen geschaut - Führung im Opernhaus"
    Anreise: Mit der S 1, S 2, S 3, S 4, S 5, S 5X oder S 6 bis Leipzig Markt, dann 10 Minuten Fußweg
  • 22. Mai, öffentliche Geburtstagstafel auf dem Richard-Wagner-Platz
    Anreise: Mit der S 1, S 2, S 3, S 4, S 5, S 5X oder S 6 bis Leipzig Markt, dann 5 Minuten Fußweg

Anmeldung und Informationen unter 0341/30868933

Weitere Informationen unter

wagner-verband-leipzig.de

 

Sachsen-Ticket

1 Tag durch die Region. 25 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Sachsen-Anhalt-Ticket

1 Tag durch die Region. 25 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Thüringen-Ticket

1 Tag durch die Region. 25 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Anreise

Mit der S-Bahn Mitteldeutschland nach Leipzig

Reiseauskunft