Herbstwandern im Vogtland

Wer einfach mal raus und abschalten möchte, der sollte sich das Vogtland [Link auf www.vogtland-tourismus.de] als Wanderparadies anschauen. Grüne Hügel, klare Bäche und weit geschwungene Täler machen das Wandern zu einem Genuss. Dabei sind die Angebote vielfältig.

Eine Wanderung durch buntes Herbstlaub, Einkehr in einem von zahlreichen gemütlichen Cafés oder Restaurants mit vogtländischen Köstlichkeiten oder ein Besuch in einem der vielen Museen lassen garantiert keine Langeweile aufkommen.

Von Klingenthal aus können Wanderer in den Vogtland Panorama Weg® einsteigen. Der Tourismusverband Vogtland betont, dass er als erster Wanderweg in den neuen Bundesländern 2005 die Auszeichnung Qualitätsweg Wanderbares Deutschland erhielt. Die Etappe von Klingenthal nach Morgenröthe führt mit 915 Metern auf die höchste Erhebung des 225 Kilometer langen Wanderwegs.

Ebenfalls reizvoll ist eine Tour auf dem Höhensteig Rundweg Klingenthal mit ungewöhnlich vielen Aussichtspunkten. Für diese Tour über 50 Kilometer sollten Wanderer allerdings zwei Tage einplanen und etwas Kondition mitbringen. Zertifizierte Qualitätsgastgeber an diesen Strecken bieten Unterkunft und Einkehr und machen das Wandervergnügen perfekt.

Schöneck, auch Balkon des Vogtlands genannt, bietet einen idealen Einstiegspunkt auf den Kammweg Erzgebirge-Vogtland. Dieser Qualitätswanderweg führt auf 285 Kilometer in 17 Etappen durch drei Bundesländer.

Weitere Informationen finden Sie unter

Anreise

Mit der S 5 oder S 5X nach Zwickau, von dort Weiterfahrt mit der Vogtlandbahn. Die RB 1 fährt bis Schöneck Ferienpark und Klingenthal. Die RB 2 bis nach Reichenbach.

Reiseauskunft

Sachsen-Ticket

1 Tag durch die Region. 25 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Sachsen-Anhalt-Ticket

1 Tag durch die Region. 25 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Thüringen-Ticket

1 Tag durch die Region. 25 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!