Der Mitteldeutsche Verkehrsverbund wird größer

Bahnfahrer in den Landkreisen Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg sowie in Dessau-Roßlau fahren in den Nahverkehrszügen bald mit einem Verbundticket. Und Fahrgäste, die mit dem Zug im MDV unterwegs sind, können bald noch mehr Ziele mit nur einem Ticket erreichen - egal, ob beruflich oder in der Freizeit.

Ab 15. Dezember heißt das ganz konkret:

  • Das MDV-Ticket gilt im neuen MDV Nord nur für Züge und S-Bahnen, im bisherigen MDV-Gebiet zusätzlich auch in Straßenbahnen und Bussen.
  • Der DB-Tarif wird in diesem Gebiet vom MDV-Tarif abgelöst
  • Der Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg-Tarif, ein bisheriger Sondertarif für Zeitkarten, entfällt
  • Größere Auswahl an Abo-Produkten und JobTickets
mdv-nord.de