Knotensperrung Halle 14. bis 17. Januar 2021

Ersatzkonzept S-Bahn Mitteldeutschland und Regionalverkehr DB: Auswirkungen auf Regional- und S-Bahn-Verkehr, insbesondere am Samstag, 16. und Sonntag, 17. Januar 2021

DB AG/ Kai Michael Neuhold; Mann: VISUALSPECTRUM/Stocksy United ©

Folgende Änderungen ergeben sich im S-Bahn und Regionalverkehr

DB AG/ Kai Michael Neuhold; Mann: VISUALSPECTRUM/Stocksy United ©

‒ S-Bahnen der Linie S 3 Halle-Trotha–Halle (Saale) Hbf–Schkeuditz–Leipzig–Oschatz fallen vom 14. bis 17. Januar zwischen Halle (Saale) Hbf und Halle-Trotha aus. Ersatz: innerstädtische Verkehrsmittel.
Zusätzlich wird die S 3 am 16. und 17. Januar zwischen Halle (Saale) Hbf und Schkeuditz durch Busse ersetzt.
‒ S-Bahnen der Linien S 5/S 5X Halle (Saale) Hbf–Leipzig/Halle Flughafen–Leipzig–Altenburg–Zwickau werden am 16. und 17. Januar zwischen Halle (Saale) Hbf und Leipzig/Halle Flughafen durch Busse ersetzt.
‒ Mit Beginn der Knotensperrung am 14. Januar wird der Zugverkehr auf der Strecke Halle (Saale) Hbf–Halle-Nietleben bis Dezember eingestellt. Es werden Brücken erneuert sowie die Bahnhöfe Angersdorf und Halle-Südstadt umgebaut. Die S-Bahnen der Linie S 7 Halle-Nietleben–Halle (Saale) Hbf fallen in diesem Zeitraum aus. Es erfolgt kein Schienenersatzverkehr für diese Linie, Reisende nutzen bitte das Regelangebot der MDV-Partnerunternehmen.
‒ S-Bahnen der Linie S 8 Halle (Saale) Hbf–Bitterfeld–Dessau/Lutherstadt Wittenberg–Jüterbog werden am 16. und 17. Januar zwischen Halle (Saale) Hbf und Landsberg durch Busse ersetzt.
‒ S-Bahnen der Linie S 9 Halle–Delitzsch–Eilenburg werden vom 14. bis 17. Januar zwischen Halle (Saale) Hbf und Reußen durch Busse ersetzt.
‒ Züge der Linie RE 18 Halle–Jena-Göschwitz werden vom 14. bis 17. Januar zwischen Halle (Saale) Hbf und Merseburg durch Busse ersetzt.
‒ Züge der Linie RE 30 Magdeburg–Halle werden am 16. und 17. Januar zwischen Halle (Saale) Hbf und Niemberg durch Busse ersetzt.

S-Bahn Mitteldeutschland ©
S-Bahn Mitteldeutschland ©