Wildniswandern im Nationalpark

Die Densenberge sind eines der vielfältigsten Waldgebiete im Nationalpark Unteres Odertal. Trockene Höhen, feuchte Senken und Schmelzwasserrinnen bieten ganz unterschiedliche Lebensräume für viele verschiedene Arten. Folgen Sie dem Wilden Waldweg dorthin, wo es sich Rotbuche und Gelbes Windröschen, Biber und Pirol gemütlich machen.

TMB-Fotoarchiv/Hendrik Silbermann ©
TMB-Fotoarchiv/Hendrik Silbermann ©

Zu Beginn erwartet Sie ein Abschnitt, den die Natur selbst erst 2017 prägte: Sturm Xavier entwurzelte unzählige Bäume – dies nutzte die Nationalparkverwaltung als Chance. Sie ließ die umgestürzten Bäume liegen und wies diesen Teil des Weges als Wildnis-Erlebnispfad aus. Naturfreunde wie Sie und Ihre schon etwas größeren Kinder, die gern über Baumstämme klettern und keine Angst vor Brennnesseln und Unterholz haben, dürfen seitdem hier ein Stück Ursprünglichkeit erleben.

Werfen Sie vielleicht zunächst einen Blick in die Ausstellung zur Auenlandschaft und das Oder-Aquarium im Nationalparkhaus Criewen, bevor Sie durch den Lenné-Park zum Anfang des Wildnis-Erlebnispfades spazieren. Jetzt wird’s aktiv: Einen Kilometer geht es über Stock, Baum und Stein, bevor Sie auf den Wilden Waldweg stoßen. Um Sie herum ist immer noch wilder Wald, doch der Weg ist nun hindernisfrei. Sie laufen an Quellen vorbei, unter Erlen, Eschen und Ulmen hindurch und im Frühling über einen Teppich von Gelben Windröschen. Bald gelangen Sie in den höher gelegenen Mischwald, wo sich die Rotbuche behauptet. Gletscher schoben die bis zu 30 Meter „hohen“ Densenberge vor über 14.500 Jahren zusammen. Lauschen Sie dem Klopfen des Spechts, suchen Sie die Fraßspuren des Bibers und schauen Sie dem Kreisen der Milane zu. Schließlich öffnet sich die Landschaft wieder, und Sie kommen über eine Lindenallee zurück nach Criewen – erholt und belebt vom Ausflug in den Wald.

Anreise

Sie starten die Tour am besten in Schwedt an der Oder. In unserer Reiseauskunft ist Ihr Zielort sowie die Fahrt mit Nahverkehrszügen bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Länder-Tickets nutzen können.

Reiseauskunft
Terra Press Berlin ©
Terra Press Berlin ©

Brandenburg-Berlin-Ticket

1 Tag durch ganz Brandenburg und Berlin fahren, nur 29 Euro.

Jetzt informieren!

Quer-durchs-Land-Ticket

Schon ab 15,20 Euro pro Person bei 5 Reisenden.

Jetzt informieren

Kontakt

Tourismusverein Nationalpark Unteres Odertal e. V.
Vierradener Straße 31
16303 Schwedt/Oder
Tel. 03332/25590