Linienverläufe

Die S-Bahn Mitteldeutschland verbindet mit 117 Haltepunkten die Region.

Die S-Bahn-Linien führen sternförmig von Halle (Saale), Dessau-Roßlau, Hoyerswerda, Wurzen, Geithain und Zwickau in die Leipziger Innenstadt und das im kurzen S-Bahn-Takt. Die Linie S 7 verknüpft den Stadtteil Halle-Nietleben mit Halle Hauptbahnhof. In den modernen, silbergrauen Talent-2-Fahrzeugen kommen Sie komfortabel und sicher an Ihr Ziel.

S1

Die S-Bahnen zwischen Leipzig Messe und Leipzig-Stötteritz werden in Linie S 11 umbenannt. Am Abend wird der Verkehr der Linie S 1 auf einen Stundentakt verändert.
Die Bauarbeiten im Bahnhof Leipzig verlagern sich in Richtung Leipzig Messe.

S2

In den Abendstunden kann die S 11 nicht mehr verkehren, letzte Abfahrt ab Leipzig-Stötteritz um 19.35 Uhr und ab Leipzig Messe um 20.04 Uhr. Ab 24. September 2017 kann die Linie S 11 vorerst nicht verkehren. In den Abendstunden werden die S-Bahnen dieser Linie zwischen Leipzig Hbf und Leipzig Messe wegen Bauarbeiten teilweise durch Busse ersetzt.

S3

Am Vormittag fahren die S-Bahnen weiterhin stündlich über Halle (Saale) Hbf hinaus nach Halle-Trotha. Zwischen Neukieritzsch und Regis-Breitingen wird 2017 gebaut, davon ist auch die S 3 betroffen. In Richtung Borna/ Geithain kommt es zu Abweichungen der Fahrzeiten.

S4

Ganzjährige Bauarbeiten im Bereich Leipzig Hbf–Leipzig Thekla–Taucha. Ab 31. Juli 2017 Bauarbeiten zwischen Falkenberg (E) und Beilrode. Bis zum 23. September 2017 werden die S-Bahnen abends zwischen Leipzig-Heiterblick und Leipzig- Stötteritz ohne Halt im City-Tunnel Leipzig umgeleitet.

S5, S5X

Bauarbeiten in Leipzig-Mockau, Leipzig Hbf und zwischen Neukieritzsch und Regis-Breitingen. Bis zum 23. September 2017 kommt es in den Abend- und Nachtstunden zwischen Halle (Saale) Hbf und Leipzig Hbf zu Veränderungen. Einzelne Züge werden über Schkeuditz umgeleitet oder enden schon in Leipzig Hbf und können nicht durch den City-Tunnel Leipzig fahren.

S7

Die S-Bahnen der Linie S 7 beginnen und enden in Halle (Saale) Hbf an einem neu gebauten Behelfsbahnsteig. Dadurch verlängern sich die Umsteigezeiten zwischen dem Behelfsbahnsteig