Teddy möchte reisen

Sonderausstellung im Stadtmuseum Eilenburg noch bis 25. Februar

Mehr als 100 Bären zeigen spannende Aspekte der Kulturgeschichte des Teddys.

Teddys als Bergsteiger, als Autofahrer in zeittypischen Outfits oder als Werbeträger: Das Stadtmuseum Eilenburg zeigt in seiner aktuellen Sonderausstellung „Teddy möchte reisen“ über 100 Bären in verschiedenen Szenerien. Die ältesten Exemplare sind ca. 100 Jahre alt. Mit dabei ist auch der kleine Teddy Karl, der bis zum Nordpol reiste.

Die Exponate stammen aus der Sammlung des Dresdner Museologen Lutz Reike. Sie erzählen Wissenswertes zur Erfindung und Herstellung der Teddys und zeigen u.a. auch, wie der Bär mit der Mode geht.

In den Winterferien Teddys Welten erkunden

Für Ferienkinder und ihre Begleiter gibt es an den Mittwochen 14. und 21. Februar, jeweils 10 Uhr, spezielle Führungen. Um Voranmeldung im Stadtmuseum wird gebeten:

Telefonisch unter 03423/652-222,
persönlich in der Torgauer Str. 40 oder per

E-Mail

Öffnungszeiten des Stadtmuseums
Dienstag bis Freitag: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr
Sonntag: 10 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr

Weitere Informationen zur Ausstellung unter

Sachsen-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Sachsen-Anhalt-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Thüringen-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Anreise

Mit der S 4 oder S 9 bis Bahnhof Eilenburg, dann ca. 15 Gehminuten

Reiseauskunft