Museumsnacht Halle-Leipzig mit freier S-Bahn-Fahrt

Am 6. Mai öffnen 80 Museen, wissenschaftliche Einrichtungen und Sammlungen ihre Pforten zur gemeinsamen Museumsnacht der Nachbarstädte Halle und Leipzig. Unter dem Motto "Zeig dich" gibt es ab 18 Uhr zahlreiche Möglichkeiten Neues zu lernen, sich auszuprobieren, tatkräftig mitanzupacken oder einfach nur zu staunen.

Das Stadtmuseum Halle lädt zu einem Blick hinter die Kulissen der Museumswerkstatt ein und fordert Hallekenner in einem Bilderquiz heraus. Abenteuerlustige können sich im Christian-Wolff-Haus auf die Spurensuche des Hausgeistes begeben. Getreu dem Motto steht in diesem Jahr sowohl das Können der Besucher als auch der Aussteller im Vordergrund. Das Naturkundemuseum Leipzig bietet zum Beispiel eine Live-Präparation eines Turmfalken an. Wer es weniger tierisch mag, kann im Museum für Druckkunst einem der letzten Holzstecher bei seiner filigranen Arbeit über die Schulter schauen.

Eintrittskarten und Programmhefte

Die Eintrittskarten zur Museumsnacht gelten von 16 bis 3 Uhr des Folgetags auch als Fahrschein für den S-Bahn-Verkehr zwischen Leipzig und Halle (Linien S 3 und S 5) sowie für die Nahverkehrsmittel und Sonderlinien beider Städte. Die Tickets kosten zehn Euro pro Person, ermäßigt acht bzw. fünf Euro. Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre ist der Eintritt frei.

Eintrittskarten und Programmhefte zur Museumsnacht gibt es ab dem 13. April in den bekannten Vorverkaufsstellen sowie an den Informationsständen in Halle Hbf am Zugang zum Bahnsteig ½ und im Hauptbahnhof Leipzig am Querbahnsteig/Zugang Hbf (tief).

Alle Informationen finden Sie ab 12. April unter

Sachsen-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt buchen!

Sachsen-Anhalt-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt buchen!

Thüringen-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt buchen!

Anreise

Mit der S-Bahn Mitteldeutschland nach Halle und Leipzig.

Reiseauskunft