Ferien vor der Haustür

Mit der S-Bahn ins Neuseenland: Badespaß, Kanutouren und Panorama-Klettern

Das Neuseenland ist beliebt, nicht nur bei den Leipzigern. Mit S-Bahn und Bus schnell zu erreichen, lockt es am Wochenende oder für einen Kurzurlaub mit zahlreichen Attraktionen.

Sonne tanken, Baden, Paddeln, Segeln, Surfen, Tauchen, Wasserski fahren - der Möglichkeiten für die freien Tage gibt es viele. Besonders großstadtnah liegen der Markkleeberger und der Cospudener See. Dort gibt es viele idyllische Plätze, um den Sommer zu genießen. Wer dazu noch Action sucht, für den bieten zahlreiche Anbieter genügend Sportarten zum auspowern.

Ausflugstipps

  • Kanupark am Markkleeberger See, Auenhainer Strand, zwei Wildwasserstrecken
  • Kletterpark am Markkleeberger See, Klettern in zwölf Metern Höhe, auf Wagemutige wartet ein atemberaubender Panorama-Blick
  • Segeln und Surfen am Cospudener See, zahlreiche Schulen bieten Kurse an
  • Sauna im See, Cospudener See, Sauna mit direktem Zugang zum Wasser
  • 10. bis 12. August, "Schauinsland-Reisen CITY SLIDE World Tour" im Kanupark mit der größten aufblasbaren Wasserrutsche Europas

Sachsen-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Sachsen-Anhalt-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Thüringen-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Anreise

Anreise Markkleeberger See: Mit der S3, S5, S5X oder S6 bis Markkleeberg Nord, dann weiter mit dem "Markkleeberger" (Buslinie 106) bis zum Kanupark in Auenhain

Anreise Cospudener See: Mit der S3 oder S6 bis Markkleeberg-Großstädteln, dann weiter mit dem "Markkleeberger" (Buslinie 106) bis Zöbigker Schmiede

Reiseauskunft