Frische Kunst an der Saale

Stadtmuseum Halle präsentiert Sonderausstellung "generell frisch IV"

Halle gilt als Kulturhauptstadt Sachsen-Anhalts. Einen kleinen Ausschnitt des kreativen Schaffens an der Saale präsentiert bis zum 18. März der Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V. (BBK) in einer Kooperation mit dem Stadtmuseum Halle: Die mittlerweile vierte Ausgabe von "generell frisch" zeigt die Arbeiten von insgesamt 15 Künstlern.

Ein Großteil der ausgestellten Künstler hat seinen Abschluss an der Burg Giebichenstein gemacht und ist damit der Stadt Halle besonders verbunden. Zu sehen sind Malereien und Zeichnungen, Fotografien und klassische Plastiken. Doch auch experimentellere Werke gehören zum Spektrum. Darunter Hybride aus Skulptur und Schmuck, Buchobjekte oder Schaukästen aus Papier und Metallfolie, die an indonesisches Schattentheater erinnern.

Die beteiligten Künstler sind: Julia Baum, Alessa Brossmer, Magdalena Cichon, Anne Deuter, Beate Gödecke, Georgij Gugunava, Ina Jaenicke, Line Jastram, Frank Meier, Jenny Rempel, Matthias Ritzmann, Maika Romanow, Julia Rückert, István Seidel und Isabella Sissis

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr

Bonus für Bahnfahrer

1 Euro Ermäßigung auf den Eintrittspreis mit der tagesaktuellen Fahrkarte und dem "mittenrein reisen"-Bonuscoupon

Sachsen-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Sachsen-Anhalt-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Thüringen-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Anreise

Mit der S 3, S 5 oder S 5X bis Halle (Saale) Hbf, weiter mit der Straßenbahnlinie 4, 7 oder 9 bis Haltestelle Franckeplatz, dann ca. 5 Gehminuten

Reiseauskunft