Bahn frei für die S 8 und die S 2

Zwei S-Bahn-Linien für Bitterfeld, Dessau und Lutherstadt Wittenberg

Der Fahrplanwechsel am 10. Dezember bringt für die Region nördlich von Leipzig zahlreiche Verbesserungen mit sich. Vor allem für Pendler interessant: Bitterfeld, Dessau und Lutherstadt Wittenberg sind dann noch günstiger an die Großstädte Halle und Leipzig angebunden.

Ein wichtiger Knotenpunkt wird das Bitterfelder Eisenbahnkreuz sein: Von hier aus fahren die neuen Linien S 2 (aus Leipzig kommend) und S 8 (aus Halle kommend) im Wechsel nach Dessau und Lutherstadt Wittenberg.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Bitterfeld, Dessau und Lutherstadt Wittenberg werden künftig von zwei S-Bahn-Linien bedient: der neuen S 2 und S 8
  • bessere Anbindung an die Großstädte Leipzig und Halle
  • bahnsteiggleiche Anschlüsse am Bitterfelder Eisenbahnkreuz, die stündliche Verbindungen in alle Richtungen gewährleisten
  • S 8 fährt in der Hauptverkehrszeit alle 30 Minuten zwischen Halle und Bitterfeld
  • S 2 und RE 13 gewährleisten 30-Minuten-Takt zwischen Leipzig und Bitterfeld
  • alle 2 Stunden fährt die S 2 als RB 42 von Dessau aus direkt weiter nach Magdeburg

Gut angebunden sind Pendler auch mit den MDV-PlusBussen. An folgenden S-Bahn-Haltestellen der S 2 besteht direkter Anschluss:

  • Delitzsch unt. Bahnhof:
    PlusBus 190 (Leipzig Wahren-GVZ-Delitzsch)
    PlusBus 207 (Delitzsch–Flughafen–Schkeuditz)
  • Leipzig Hbf:
    PlusBus 131 (Leipzig Hbf-Merseburg)
    PlusBus 196 (Leipzig Hbf–Bad Düben)
    PlusBus 690 (Leipzig Hbf-Grimma)
  • Leipzig Messe (Hst. Messeverwaltung):
    PlusBus 196 (Leipzig Hbf-Bad Düben)